katzenkundig

Beziehungen

Mensch-Katze-Beziehungen

Katzen sind wie Menschen Individuen mit unterschiedlichen Charaktereigenschaften, Vorlieben und Abneigungen. Es ist daher zu erwarten, dass auch jede Beziehung zwischen beiden einzigartig ist. Sie wird z.B. von Alter, Geschlecht und Persönlichkeit beider Partner beeinflusst sowie durch Lebensraum bzw. Haltungsbedingungen wie Fütterung, Auslauf Anzahl der Menschen, Katzen und weitere Tiere im Haushalt.

Außerdem bestehen tatsächlich zwei unterschiedliche Beziehungen: die der Katze zu ihrem Sozialpartner Mensch – die Katze-Mensch-Beziehung – und die des Menschen zu seiner Katze – die Mensch-Katze-Beziehung.

Katze-Katze-Beziehungen

Katze-Katze-Beziehungen

Hauskatzen sind die einzigen Haustiere, die von Einzelgängern abstammen. Während ihrer Domestikation wurden sie nicht nur zutraulicher zu Menschen und vermehrten sich, sondern lernten auch, mit ihresgleichen zurechtzukommen.

Katze-Mensch-Beziehungen

Katze-Mensch-Beziehungen

Die Beziehung der Katze zu Menschen wird von mehreren Faktoren beeinflusst. Dadurch kann der Mensch für sie Feind, Nahrungslieferant oder Sozialpartner bedeuten, der kann wiederum Spielkamerad, Mutterersatz oder vertraute Bezugsperson sein.

Mensch-Katze-Beziehungen

Mensch-Katze-Beziehungen

Die Fürsorge für Hauskatzen wirkt z.B. blutdrucksenkend, dadurch beruhigend und insgesamt gesundheitsfördernd. Kinder profitieren vom Zusammenleben mit Katzen etwa durch eine Stärkung ihrer Abwehrkräfte und Förderung des Verantwortungsgefühls. Es wundert daher nicht, dass die Zahl der Katzen auch in deutschen Haushalten immer weiter zunimmt.

Kontakt

katzenkundig
Birgit Rödder
Oberstr. 10
53925 Kall
Tel. 02257-952744
mobil 0160-1264412
br@catility.de

Rechtliches

Impressum
Datenschutzerklärung
© Birgit Rödder 2022